guinea-pig-672854_640.jpg
guinea-pig-672854_640.jpg

Du willst die Haltung beenden, aber dein Meerschweinchen in guten Händen wissen. Willst es vielleicht gelegentlich besuchen oder Videos per Whatsapp erhalten?

 

Mein Grundgedanke

"Am Ende des Lebens (oder fast am Ende des Lebens) noch einmal neu anfangen und die letzen Tage, Monate oder vielleicht auch noch Jahre in netter Gesellschaft mit viel Platz verbringen. Es ist eine Art "Betreutes Wohnen" für Meerschweinchen.

Wie gehe ich dabei vor?

Da es für viele Meerschweinchen eine große Belastung ist, wenn der Partner gestorben ist oder das Umfeld gewechselt wird, gehen wir es langsam an. Der Nummer sicherste Fall ist, das Tier zuerst in eine Kleingruppe mit 2-3 Tieren zu integrieren. Wenn es sich sicher fühlt und "aufgetaut" ist, dann wird die Gruppe entweder erweitert oder auch nicht - je nach Bedarf des Tieres. Die maximale Gruppengröße beträgt maximal 13-15 Tiere. Außer bei den Männergruppen - die bleiben meist zu dritt oder viert. 

Was du wissen solltest

• Wenn du die Haltung beendest, dann nehme ich sehr sehr gerne alles an, was du nicht mehr brauchst

• Du kannst deinem Schweinchen gerne Lieblingshäuschen etc mitbringen

• Du kannst jederzeit Fotos und Videos anfordern

• Du kannst dein Schweinchen gerne besuchen

 

Kosten für die Betreuung

Für ein Schweinchen EUR 35,- pro Monat

(2 Schweinchen EUR 50,-)

Bei mehreren Schweinchen machen wir uns einen Betrag aus.

Ruf gerne an - ich freue mich von Herzen: 0699/12708004

Meerschweinchen Haltung beenden

Meerschweinchen gestorben wohin damit

Meerschweinchen sterben nacheinander

Meerschwienchen todesursachen

Meerschweinchen gestorben zweites alleine

Meerschweinchen todesursachen

Meerschweinchen sterben plötzlich

Meerschweinchen haltung draußen

Meerscheinchen haltung im freien

Meerscheinchen sterben anzeichen

Meerscheinchen alleine halten geht

Meerscheinchen gestorben trauer

Meerscheinchen alleine halten verboten

Hier siehst du Bilder von den Farm-Meerschweinchen